Wiegenlieder und Lullabies in Freiburg

Veröffentlicht:
8. Februar 2016
Am 19. März 2016 präsentieren die Mezzosopranistin Kimberley Boettger-Soller und Klaus Simon einen Abend mit deutsch- und englischsprachigen Liedern von Franz Schubert bis Andrew Norman.

Aus einem scheinbar unzählbaren Schatz an Wiegen- und Schlummerliedern zwischen träumerischen Idyllen und kleinen Dramen haben die Mezzosopranistin Kimberley Boettger-Soller und der Pianist Klaus Simon ein alles andere als einschläferndes Programm zusammengestelllt. Neben Beiträgen bekannter Komponisten wie Grieg, Reger, Strauss und Britten erklingen auch reizende Raritäten von Adolf Jensen, Erich J. Wolff, Wilhelm Grosz und Erwin Schulhoff. Das 2007 von dem jungen US-Amerikaner Andrew Norman vertonte Lullaby des Dichters Wystan Hugh Auden beschließt den Liederabend mit einer visionären Traumfahrt durch die Nacht bis zum Einbruch der Dämmerung.

Weitere Informationen zu Programm und Interpreten finden sich hier.

Newsletter